Beckhoff auf der Husum WindEnergy 2012
Reduzierte Hardwarekosten, höhere Verfügbarkeit – und alles auf einer Plattform: der integrierte Beckhoff-Ansatz.

Willkommen auf der Husum WindEnergy 2012: Dieses Jahr hält Beckhoff als Spezialist für PC-basierte Automationslösungen neue Ansätze für „Neue Energien“ für Sie bereit, mit denen Sie unmittelbar vom tiefen Engineering Know-how unseres internationalen Wind-Kompetenzteams profitieren können. Nutzen Sie unsere umfassende Erfahrung in der PC-basierten Steuerung: Über 20.000 Windkraftanlagen bis 5 MW laufen weltweit mit Beckhoff – auf dem Land und Offshore. Allein in 2011 kamen über 7.000 mit einer Gesamtleistung von 11,2 GW hinzu. Highlight-Thema der Husum WindEnergy 2012: die ultraschnelle Windparkvernetzung.
Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese mit einer offenen Automatisierungslösung realisieren können und freuen uns auf Ihren Besuch!
PC-based Control: Alles auf einer Plattform
Mit der PC-basierten Automatisierungstechnik steht eine leistungsfähige Steuerung zur Verfügung, die alle Komponenten einer Windkraftanlage, wie Betriebsführung, Pitch-, Generator-, Umrichter- und Bremsensteuerung sowie Condition Monitoring und Parkvernetzung auf einer Plattform vereint. Mit dem Verzicht auf Spezial-Hardware werden die Kosten für die elektrische Grundausstattung der Windkraftanlage und die Wartungskosten gesenkt; gleichzeitig die Verfügbarkeit der Windkraftanlage erhöht. Die offene, skalierbare Automati-
sierungssoftware TwinCAT bildet den Kern der PC-basierten Steuerungsplattform. Offene Schnittstellen erlauben die Integration von Third-Party-Software, beispielsweise für SCADA, Condition Monitoring, Flugbefeuerung oder Fundament-Monitoring.
Ultraschnelle Windparkvernetzung mit Reaktionszeiten unter 1 ms
Die Windparkvernetzung mit EtherCAT ist im Vergleich zu herkömmlichen IP-Lösungen schneller und bietet zudem Kostenvorteile. Je schneller die Parkvernetzung ist, desto effektiver kann der Energieversorger auf Spannungseinbrüche oder geänderte Anforderungen reagieren. Mit der EtherCAT-Leistungsmessklemme EL3773 werden Augenblickswerte von Strom und Spannung am Einspeisepunkt mit bis zu 10.000 Samples/s erfasst. Eine frühzeitige Diagnose von Spannungseinbrüchen wird somit gewährleistet. Im Unterschied zur aktuellen Lösung kann eine Reaktion eines gesamten Windparkes auf einen LVRT-Fall generiert werden. Ein Spannungseinbruch am Einspeisepunkt, kann innerhalb von 1 ms an alle Windkraftanlagen im gesamten Parknetz gemeldet werden. EtherCAT
Integrierte Condition-Monitoring-Lösung
PC-based Control integriert die CMS-Funktion nahtlos in das bestehende Automatisie-
rungssystem. Hierüber kann die komplette Zustandsüberwachung der WEA, inklusive Getriebe, Hauptlager und Generator erfolgen. Neben deutlichen Kostenvorteilen und flexibler Erweiterbarkeit punktet diese Lösung auch durch eine verbesserte Diagnostik. Die CMS-Funktionalität wird über eine Beckhoff-EtherCAT-Klemme, z. B. die EL3632, in den Klemmenstrang integriert. Die erfassten Rohdaten werden von TwinCAT innerhalb der Steuerung zur Verfügung gestellt. Über eine Standardschnittstelle, wie OPC, koppelt der Anwender seine CMS-Auswertungs-Software an, die die eingesammelten Daten dia-
gnostiziert und einen entsprechenden nachgeschalteten Service einleitet.
Condition Monitoring
TwinCAT 3 – durchgängige Steuerungsplattform reduziert Engineering
TwinCAT bietet dem Anwender hohe Freiheitsgrade bei der Wahl seiner Programmiersprache: Neben den objekt-
orientierten Erweiterungen der IEC 61131-3 stehen auch C und C++ als Programmier-
sprachen für Echtzeitanwendungen zur Verfügung. Mit der Integration von Matlab®/ Simulink® lässt sich TwinCAT auch zur Anlagensimulation, beispielsweise zur Lastenberechnung, einsetzen. TwinCAT 3
Presseinformationen

30.07.12

09/2012

09/2012

Hallenplan Husum WindEnergy 2012
Hallenplan Husum WindEnergy 2012