impressionen Prolight + Sound 2015

Die Prolight + Sound 2015, die internationale Messe für Technik und Services in den Bereichen Entertainment, Integrated Systems und Creation, die vom 15. bis 18. April in Frankfurt stattfand, ist erfolgreich zu Ende gegangen. Die Messe steht für eine Branche, die im Aufschwung begriffen ist: Mit aktuell 900 Ausstellern ist die Prolight + Sound seit 2001 um das Dreifache gewachsen; um diesem Trend Rechnung zu tragen, haben die Veranstalter für 2016 bereits ein neues Konzept mit besserer Positionierung der Messe angekündigt.

Mehr als 42.000 Fachbesucher aus aller Welt hatten sich in Frankfurt eingefunden, um sich über Produkte und Dienstleistungen in der Veranstaltungsbranche zu informieren: von der professionellen Lichttechnik und dem Rigging über Sound-Systeme, Studio-Equipment, Netzwerk- und Konferenztechnik bis zu Beschallungsanlagen. Der Stand von Beckhoff Automation in Halle 9.0 fiel in dieser von vibrierenden Sounds und faszinierenden Lichtattraktionen dominierten Schau aus dem Rahmen: Hier zeigte sich die Welt der Bühnen und Shows „heruntergedimmt“ auf ihre technischen Basics.

„Wir haben unseren Messeauftritt unter das Motto „Enabling your Creativity with PC-based Control“ gestellt, erklärt Michel Matuschke, Branchenmanager Bühnen- und Showtechnik bei Beckhoff. „Systemintegratoren aber auch Endkunden finden bei uns die Komponenten, aber auch das Know-how und die entsprechende Applikationsunterstützung, um die kreativen Ideen von Künstlern und Designern technisch umzusetzen.“

„Die Erfahrungen, die wir in den letzten Jahren bei Applikationen in den unterschiedlichsten Bereichen der Bühnen- und Showtechnik gemacht haben, sind in unser neues Standdesign eingeflossen“, so der Branchenmanager: „Wir haben die Hauptanwendungsbereiche, die klassische Bühnentechnik, die mobile Show- und Konzerttechnik, die sogenannten „Unique Applications“ und die Entertainment-Industrie, aufgegriffen und demonstrieren, welche Gewerke mit PC-based Control von Beckhoff automatisierbar sind bzw. dies weltweit bereits erfolgreich werden. Das ist bei den Messebesuchern sehr gut angekommen.“

Die PC-basierte Steuerungstechnologie von Beckhoff ist aufgrund ihrer Modularität und Offenheit optimal geeignet für Anwendungen im Bereich der Bühnen- und Showtechnik. „Durch die Integration aller relevanten Bühnentechnik-Schnittstellen und -Protokolle für Licht, Audio und Multimedia, z. B. DMX, sACN, ArtNet, SMPTE Timecode und PosiStageNet, in unsere Technologieplattform, sind der Umsetzung kreativer Ideen kaum Grenzen setzt – auch in der Art und Weise, wie Kunden unsere Komponenten einsetzen und nutzen“, betont Michel Matuschke.

Weitere Informationen

24.04.15 | Flyer
Bringt Ihre Ideen „on stage“ PDF

24.04.15 | Solutions
PC-based Control für Bühnen- und Showtechnik mehr