Beckhoff auf der Power-Days 2015

Mehr Effizienz bei Planung, Inbetriebnahme, Wartung und Modernisierung

Durch ihre große Offenheit und Modularität lässt sich die PC-basierte Steuerungstechnik von Beckhoff in der Gebäudeautomation ideal zur Regelung aller Gewerke in Gebäudeinstallationen einsetzen oder auch nachrüsten und ist dabei immer bedarfsgerecht skalierbar. Bereits darin liegt ein Effizienzvorteil. Mit systemintegrierter Messtechnik bringt PC-based Control zudem Transparenz in die Energienutzung und sichert dem Anwender einen Informationsvorsprung. Leistungsfähige PC-Steuerungen und offene Standards für die durchgängige Kommunikation von der Feldebene über die Gebäudeleittechnik bis zur Cloud stellen sicher, dass erfasste Daten effektiv ausgewertet und zur Optimierung der Energieeffizienz genutzt werden können. Ein weiterer Effizienzvorsprung entsteht beim Engineering mit TwinCAT: Spezielle Bibliotheken mit vorkonfigurierten Softwarebausteinen erleichtern und beschleunigen die Fertigstellung Ihrer Projekte in der Gebäudeautomation über den gesamten Lebenszyklus hinweg: von der Planung, Inbetriebnahme und Wartung bis zur Modernisierung.

Kostenlose Eintrittskarte
Gehen Sie auf www.power-days.at/gutschein
Persönliche Daten ausfüllen und Ihren Code eingeben: ASPD2015

PC-based Control verbindet Smart Metering und Big Data

Mit PC-based Control bietet Beckhoff die optimale Basis für die Verbrauchsdatenerfassung bzw. das Smart Metering. In vernetzten Gebäuden, Liegenschaften, Städten oder Anlagen können die Verbrauchsdaten, wie Strom, Wasser, Wärme oder Gas, in der Cloud zur Verfügung gestellt werden. Diese große Datenmenge – Big Data – dient dem Gebäudenutzer, dem -Betreiber oder der Kommune zur energetischen Optimierung. Störungen oder Mehrverbräuche lassen sich leicht erkennen.

PC-based Control verbindet Smart Metering und Big Data

Embedded-PC:
Steuerung, Regelung und Datenvorverarbeitung

Busklemmen: Verbrauchsdatenerfassung
– direkter Sensoranschluss
– Feldbussysteme: EtherCAT, PROFINET, BACnet/IP etc.
– Subsysteme: M-Bus, LON, EIB/KNX, EnOcean etc.

TwinCAT:
Engineering, PLC, Datenbankanbindung und sichere Kommunikation über OPC UA

Systemintegrierte Energiemessung mit Feldbusanschluss

Systemintegrierte Energiemessung mit Feldbusanschluss

Die Voraussetzung zur Senkung der Energiekosten ist die präzise Erfassung und Transparenz der Energieverbräuche. Eine einfache, systemintegrierte Lösung stellen die modularen Beckhoff EtherCAT-Klemmen dar, die an jeder beliebigen Stelle in Gebäuden oder Anlagen den Energieverbrauch erfassen. Die Multimeter-Klemme EL3403, das High-Feature-Multimeter EL3413 und das Netz-Oszilloskop EL3773 decken ein breites Anwendungsspektrum ab. Messtechnik

Embedded-PC-Control: Skalierbare Steuerungstechnik

Die Embedded-PC-Serie von Beckhoff bietet eine hohe Skalierbarkeit hinsichtlich Preis, Rechen- und Echtzeitleistung: Von der kompakten und preiswerten CX8000-Serie mit ARM-CPU, über die neue CX5100-Serie mit Intel®-Atom™-Mehrkern-Prozessor bis zur Hochleistungssteuerung CX2000 mit Intel®-Core™-Mikroarchitektur. Der Embedded-PC CX2040 mit Intel®-Core™-i7-CPU, 2,1 GHz, quad-core ist für rechenintensive Anwendungen, wie z. B. die Regelung von MATLAB®/Simulink®-Modulen, ausgelegt. Mit TwinCAT sind die verschiedenen Steuerungstasks auf mehrere CPU-Kerne aufteilbar. CX5100 | CX2000

Embedded-PC-Control: Skalierbare Steuerungstechnik
Beckhoff Raum-Controller BC9191

Beckhoff Raum-Controller BC9191

Mit dem neuen Raum-Controller BC9191-0100 erweitert Beckhoff sein Spektrum an kompakten Geräten zur Raumautomation. Der Controller verfügt über ein RS485-Subinterface, um beispielsweise Raumbediengeräte, Wetterstationen oder elektrische Türöffner über Modbus anzuschließen.
Raum-Controller BC9191-0100

Handbedienmodule mit universellem Feldbusanschluss

Handbedienmodule mit universellem Feldbusanschluss

Die Handbedienmodule ermöglichen das Schalten, Steuern und Beobachten von digitalen Signalen sowie das Setzen und Lesen von Daten und Werten bei Ausfall einer Steuerung. Sie werden direkt in die Schaltschranktür eingesetzt und können somit bedient werden, ohne dass der Schaltschrank geöffnet werden muss. KL85xx

Automatische Verschattung mit SMI-Klemmen

Automatische Verschattung mit SMI-Klemmen

Die SMI-Klemmen KL6831 und KL6841 verbinden das Busklemmensystem mit dem SMI (Standard Motor Interface)-Bus. Damit können SMI-Jalousieantriebe im Innen- und Außenbereich einfach und ohne großen Verkabelungsaufwand gesteuert und die Verschattung automatisiert werden: Dem Sonnenstand entsprechend werden die Lamellen exakt positioniert und nachgeführt. In der Softwarebibliothek TwinCAT PLC SMI sind alle relevanten Befehle zur Ansteuerung, Adressierung und Konfiguration enthalten. KL6831, KL6841

Durchgängige Kommunikation von M2M bis zur vernetzten City

Durchgängige Kommunikation von M2M bis zur vernetzten City

Beckhoff unterstützt soft- und hardwareseitig alle gängigen Kommunikationsprotokolle. In TwinCAT sind beispielsweise die Fernwirkprotokolle der IEC 60870-5-101, -102, -103 und -104 sowie die IEC 61850, inklusive des Datenmodells der IEC 61400-25, implementiert. Auch die in der Gebäudeautomation verbreiteten Standards wie Ethernet TCP/IP oder BACnet/IP werden unterstützt. Eine sichere Kommunikation z. B. für die Datenanalyse in der Cloud (Big Data) wird durch OPC UA gewährleistet. TwinCAT 3

TwinCAT HLK – neue Software-Bausteine

In Anlehnung an die neuen Normen wurde die TwinCAT-HLK-Bibliothek ergänzt. Zur Erstellung ganzheitlicher Lösungen ist die Bibliothek um die Bereiche Fassadensteuerung und Beleuchtung erweitert worden.

BACnet/IP

BACnet/IP ist direkt in die TwinCAT-Umgebung integriert. Jede PC-basierte Steuerung kann als BACnet-Building-Controller verwendet werden. Objekte können direkt aus der SPS generiert und konfiguriert werden.

TwinCAT HLK – neue Software-Bausteine

Messeinformationen

Salzburg
11. – 13.03.2015
Halle 10, Stand 0702

Hallenplan Power-Days

Auf einen Blick

Beckhoff-Hauptstand:

  • Halle 10, Stand 0702

Öffnungszeiten:

  • Mittwoch – Donnerstag
    9.00 – 18.00 Uhr
  • Freitag:
    09.00 – 16.00 Uhr