1-Kanal präzise Widerstandsbrückenauswertung KL3356
Fehler Ref.
Ref.
Messung
Run-LED
Fehler Diff. 
Calibr. 
Diff. 
Power-LED 
Powerkontakt
+UV
Powerkontakt
-UV
+UD
-UD
-Uv
Schirm
+UREF
-UREF
+Uv
Schirm
Draufsicht 
Kontaktbelegung 
Die Versorgungsspannung UV
wird extern eingespeist (z. B.
KL9512). Die maximale
Eingangsspannung UREF ist
auf 12 V begrenzt.
Erweiterter Schock- und Vibrationsbereich

KL3356 | 1-Kanal präzise Widerstandsbrückenauswertung

Die analoge Eingangsklemme KL3356 ermöglicht den direkten Anschluss einer Widerstandsbrücke. Durch ihre verbesserte Eingangsschaltung ist die KL3356 deutlich genauer als die KL3351. Das Verhältnis der Brückenspannung UD zur Versorgungsspannung UREF wird in der Eingangsschaltung ermittelt. Um eine sehr gute Langzeitstabilität zu erreichen, wird die gesamte Schaltung mindestens alle drei Minuten neu kalibriert. Dieser Vorgang kann von der Steuerung synchronisiert werden, um zu verhindern, dass die Kalibrierung zu einer Verzögerung im Produktionsablauf führt.

Technische Daten KL3356 | KS3356
Anzahl Eingänge 2, für 1 Brückenschaltung
Spannungsversorgung über den K-Bus
Signalspannung UD: -20…+20 mV
UREF: -12…+12 V
Signalspannung UD, UREF -20…+20 mV, -12…+12 V
Technik DMS-Anschluss
Innenwiderstand > 200 kΩ (UREF), > 1 MΩ (UD)
Versorgungsspannung UV über die Powerkontakte
Wandlungszeit < 250 ms, konfigurierbar
Filter 50 Hz, konfigurierbar
Auflösung 16 Bit
Messfehler < ±0,01 % (bezogen auf den Messbereichsendwert)
Stromaufn. Powerkontakte nur Last
Stromaufnahme K-Bus 85 mA typ.
Breite im Prozessabbild Input: 2 x 16-Bit-Daten (2 x 8-Bit-Control/Status optional)
Besondere Eigenschaften erhöhte Messgenauigkeit, Selbstkalibrierung
Gewicht ca. 75 g
Betriebs-/Lagertemperatur 0…+55 °C/-25…+85 °C
Relative Feuchte 95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/Einbaulage IP 20/beliebig
Steckbare Verdrahtung bei allen KSxxxx-Klemmen
Zulassungen CE, UL, Ex