AM8500
 
AM85xx Synchron Servomotoren mit erhöhtem Rotorträgheitsmoment

AM85xx | Synchron Servomotoren mit erhöhtem Rotorträgheitsmoment

Die Serie AM8500 erweitert das Servomotoren-Programm um eine komplette Baureihe mit erhöhtem Rotorträgheitsmoment. Dieses ist dank einer veränderten Rotorgeometrie verglichen mit den Servomotoren AM8000 je nach Baulänge um 100 bis 300 % erhöht. Die AM8500-Baureihe deckt einen weiten Leistungsbereich mit vier Baugrößen und je drei Baulängen 1,37 bis 41 Nm Stillstandsdrehmoment ab. Besonderes Highlight ist – wie bei allen Servomotoren der AM8000-Serie – die One Cable Technology (OCT), bei der Power und Feedbacksystem im Standard-Motorkabel kombiniert sind.

Aufgrund der hohen Rotorträgheit vereinfacht sich die Regelung der AM8500 in Bereichen, in denen eine hohe externe Trägheit bewegt werden muss, z. B. CNC-Applikationen in Werkzeug- und Holzbearbeitungsmaschinen. Die Servomotoren neigen weniger schnell zum Schwingen und lassen sich wesentlich einfacher am Servoregler auf die Applikation einstellen. Erforderte das Verhältnis von Fremd- zu Eigenträgheit bisher ein Getriebe, kann dieses teilweise eingespart werden. Typische Anwendungsbereiche für die Servomotoren AM8500 finden sich in Holzbearbeitungs-, Druck- und Werkzeugmaschinen sowie bei Folienwicklern und Vorschubantrieben.

Mit der Forced-Cooling-Option wird die Leistungsdichte der AM8500-Motoren durch eine externe axiale Belüftung nochmals gesteigert: Die Stillstandsdrehmomente können um ca. 35 % gesteigert werden; die Nenndrehmomente bei Nenndrehzahl sogar um bis zu 150 %. Die Servomotoren AM8500 bieten dadurch ein hohes Drehmoment auch bei hohen Drehzahlen. Die Kühlung erfolgt mit einem 24-V-DC-Lüfter, der unabhängig vom Motor angesteuert wird. In der Forced-Cooling-Ausführung stehen alle weiteren Optionen gemäß Bestellangaben wie OCT oder spielfreie Permanentmagnet-Haltebremse zur Verfügung. Die Forced-Cooling-Option ist für die Baugrößen AM855x und AM856x erhältlich.

Technische Angaben
Motortyp permanentmagneterregter Drehstrom-Synchron-Motor
Magnetmaterial Neodym-Eisen-Bor
Isolierstoffklasse Klasse F (155 °C)
Bauform Flanschmontage nach IM B5, IM V1, IM V3
Schutzart IP 54, IP 65 (Wellendichtring)
Kühlung Konvektion, zulässige Umgebungs­temperatur 40 °C, optional: externe axiale Belüftung
Beschichtung/Oberfläche dunkelgrau pulverbeschichtet, ähnlich RAL7016
Temperatursensor integrierter Temperatursensor in Statorwicklung
Anschlusstechnik Rundsteckverbinder, drehbar, gewinkelt
Lebensdauer L10h = 30.000 h der Kugellager
Zulassungen CE, UL
Feedbacksystem Absolutwertgeber Singleturn und Multiturn (OCT), Resolver, Multiturn 2-Kabel-Standard
Optionen AM85xx
Passfedernut nach DIN 6885 P1
Haltebremse spielfreie Permanentmagnet-Einflächenbremse, nur als Haltebremse geeignet
Wellendichtring Radialwellendichtring aus FPM
Feedbacksystem­option Absolutwertgeber Multiturn, Resolver
Forced-Cooling-Option für AM855x, AM856x

*Die Servomotor-Serien bieten in der Forced-Cooling-Ausführung durch die externe axiale Belüftung ein hohes Drehmoment auch bei großen Drehzahlen. Eine Übersicht finden Sie hier.

Zubehör  
AG2300 Highend-Getriebeserie für Servomotoren AM8000 und AM8500
AG2210 Planetengetriebe für Servomotoren AM8000 und AM8500
ZK45xx-8xxx Anschlussleitungen AM8000, AM8500, AM8800