HD-EtherCAT-Klemme, 5-Kanal-Eingang, Potentiometerauswertung mit Sensorversorgung EL3255
Run-LED
Signal ERR Ch1
Signal ERR Ch2
Signal ERR Ch3
Signal ERR Ch4
Power fail
Signal ERR Ch5
Powerkontakt
+24 V
Powerkontakt 0 V
0 V 
Eingang 1 
0 V 
0 V 
Eingang 2 
0 V 
Eingang 3 
0 V 
+10 V
Eingang 4
+10 V
+10 V
+10 V
Eingang 5
+10 V
Draufsicht 
Kontaktbelegung 
Erweiterter Temperaturbereich
Erweiterter Schock- und Vibrationsbereich

EL3255 | HD-EtherCAT-Klemme, 5-Kanal-Eingang, Potentiometerauswertung mit Sensorversorgung

Die EtherCAT-Klemme EL3255 ermöglicht den direkten Anschluss von Potentiometern. Eine stabilisierte Spannungsversorgung in der Klemme und die ratiometrische Messung der Eingangsspannung bieten die Voraussetzungen für präzises Messen. Aufgrund ihrer hohen Abtastrate stellt die kompakte, 5-kanalige EtherCAT-Klemme, zusammen mit Potentiometer-Positionsgebern, eine kostengünstige Positionserfassung dar.

Die HD-EtherCAT-Klemmen (High Density) mit erhöhter Packungsdichte enthalten im Gehäuse einer 12‑mm-Reihenklemme 16 Anschlusspunkte.

Technische Daten EL3255
Anzahl Eingänge 5
Spannungsversorgung über Powerkontakte
Technik ratiometrische Potentiometerauswertung mit eigener Versorgung, 3-Leiter-Anschluss
Distributed-Clocks ja
Speisespannung Potentiometer typ. 10 V ±10 %
Innenwiderstand >> 100 kΩ zum Schleiferanschluss
Grenzfrequenz Eingangsfilter typ. -3 dB bei 3 kHz und Potentiometer 50 kΩ
Sensorarten Potentiometer 300 Ω…50 kΩ
Ausgangsstrom max. 0,3 A Gesamtspeisestrom für die Potentiometer
Drahtbrucherkennung ja
Wandlungszeit typ. 300…700 µs, einstellungsabhängig,
Voreinstellung: ca. 500 µs (5 Kanäle, Filter deaktiviert)
Auflösung 16 Bit (inkl. Vorzeichen)
Messfehler < ±0,5 % (bezogen auf den Messbereichsendwert)
Potenzialtrennung 500 V (E-Bus/Feldspannung)
Stromaufn. Powerkontakte abhängig von Potentiometern, max. 70 mA
Stromaufnahme E-Bus 80 mA typ.
Breite im Prozessabbild 5 x 16-Bit-Input
Konfiguration keine Adresseinstellung, Konfiguration über die Steuerung
Leiterarten eindrähtig, feindrähtig und Aderendhülse
Leiteranschluss eindrähtige Leiter: Direktstecktechnik; feindrähtige Leiter und Aderendhülse: Federbetätigung per Schraubendreher
Bemessungsquerschnitt eindrähtig: 0,08…1,5 mm²; feindrähtig: 0,25…1,5 mm²; Aderendhülse: 0,14…0,75 mm²
Besondere Eigenschaften Drahtbrucherkennung, Versorgungsüberwachung, aktivierbare Filter, gleichzeitige Messung der Kanäle
Gewicht ca. 70 g
Betriebs-/Lagertemperatur -25…+60 °C/-40…+85 °C
Relative Feuchte 95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/Einbaulage IP 20/beliebig