Kompakt Box

Kompakt Box

Kompakt-Box-Baugruppen sind robuste Feldbusstationen für zwölf verschiedene Feldbussysteme. Sie verfügen über vielfältige I/O-Funktionalitäten, alle relevanten Industriesignale werden unterstützt. Neben digitalen und analogen Ein-/Ausgängen, samt Thermoelement- und RTD-Eingängen, gibt es Inkremental-Encoder-Interfaces für die Weg- und Winkelmessung sowie serielle Schnittstellen für die Lösung vielfältiger Kommunikationsaufgaben. Die digitalen Ein-/Ausgänge können wahlweise über schnappbare Ø8-mm-, schraubbare M8-Steckverbinder oder über schraubbare M12-Pendants angeschlossen werden. Für analoge Signale ist die M12-Variante vorgesehen.

Spezielle Ein-/Ausgangskanäle auf den Kombi-I/O-Baugruppen lassen sich wahlweise als Ein- oder Ausgang nutzen. Eine Konfiguration ist nicht erforderlich, da die Feldbusschnittstelle für jeden Kombikanal sowohl Eingangs- als auch Ausgangsdaten zur Verfügung stellt. Durch die Kombibaugruppen hat der Anwender alle Vorteile einer feinen Signalgranulariät.

Die Prozessorlogik, die Eingangsbeschaltung sowie die Sensorversorgung werden aus der Steuerspannung gespeist, die Lastspannung für die Ausgänge kann separat zugeführt werden. Dadurch lassen sich kaskadierbare Not-Halt-Konzepte flexibel umsetzen. Bei Feldbus-Box-Modulen, in denen nur Eingänge zur Verfügung stehen, kann die Lastversorgung UP zur Weiterleitung optional angeschlossen werden.

Der Zustand der Feldbusverbindung, der Modulstatus, der Status der Spannungsversorgung sowie der Signale wird über LEDs angezeigt. Die Beschriftungsstreifen lassen sich extern maschinell beschriften und können dann eingeschoben werden.

Signalanschluss für Steckverbinder Ø 8

Signalanschluss für Steckverbinder Ø 8, schnappbar, 3-polig

Signalanschluss für Steckverbinder M8

Signalanschluss für Steckverbinder M8, schraubbar, 3-polig

Signalanschluss für Steckverbinder M12

Signalanschluss für Steckverbinder M12, schraubbar, 5-polig