Feldbus Module
FM33xx-B110
 
FM33xx-B110 Thermoelement-Feldbus-Module mit EtherCAT-Schnittstelle

FM33xx-B110 | Thermoelement-Feldbus-Module mit EtherCAT-Schnittstelle

Die Schaltung der Baugruppe kann Thermoelementsensoren in 2-Leiter-Anschlusstechnik betreiben. Die Linearisierung über den gesamten Temperaturbereich wird durch einen Mikroprozessor realisiert. Der Temperaturbereich ist frei wählbar. Die Error-LEDs zeigen Drahtbruch an. Die Kaltstellenkompensation erfolgt durch Temperaturmessung in den Anschlusssteckern, sodass Standardverlängerungsleitungen angeschlossen werden können. Zum Schutz gegen Fremdspannungen an den Thermoeingängen besitzen die Feldbus Module eine Back-Voltage-Protection. Dabei werden Spannungen bis 230 V AC vom Modul unbeschadet überstanden. Die nicht betroffenen Thermoeingänge sind weiterhin funktionsfähig bzw. werden nur kurzfristig beeinträchtigt. Die erweiterte Parametrierung erfolgt über EtherCAT. Die Parameter werden auf der Baugruppe gespeichert. Der Status des Feldbus Moduls wird über Leuchtdioden angezeigt.

Die verschiedenen Ausbaustufen der Feldbus Module FM33xx-B110 unterscheiden sich in der Anzahl der verfügbaren Thermoeingangskanäle (12 oder 32 Kanäle) sowie im Gehäusetyp (Ansteckgehäuse A oder Anbaugehäuse B). Das Anbaugehäuse Typ B verfügt über zwei Verriegelungslaschen sowie eine umlaufende Gummidichtung für eine IP-65-geschützte Verbindung zum Buchsenelement. Gehäusetyp B ist zusätzlich mit zwei Gusslaschen mit Bohrungen zur Anbringung des FM-Moduls an Montageplatten (Durchsteckmontage) ausgestattet.

Technische Daten FM3312-B110 FM3332-B110
Feldbus EtherCAT
Übertragungsraten 100 MBaud
Konfigurationsmöglichkeit über die Steuerung
Anschlusstechnik Feldbus 2 x M12-Buchse, 4-polig (D-kodiert)
Anzahl Thermoelementkanäle 12 32
Anschluss Thermoelemente Industriesteckverbinder (Han24E, Han64D), 2-Leiter-Anschlusstechnik
Leitungslänge max. 30 m
Sensorarten Typ J, mV-Messung (andere Typen auf Anfrage)
Messbereich Typ J: -10…+900 °C
Auflösung 0,1 °C pro Digit
Wandlungszeit ca. 250 ms
Messfehler < ±0,5 % (vom Messbereichsendwert)
Eingangsfilter 5 Varianten, konfigurierbar
Spannungsversorgung 24 V DC (-15 %/+20 %), Einspeisung: 1 x M8-Stecker, 4-polig; Weiterleitung: 1 x M8-Buchse, 4-polig
Stromaufnahme typ. 120 mA/max. 150 mA typ. 150 mA/max. 180 mA
Breite im Prozessabbild Input: 1 x 16-Bit-Daten, 2 x 8-Bit-Status (pro Kanal), 1 Bit WcState, 10 Byte InfoData
Potenzialtrennung Kanäle/Steuerspannung: 500 V, zwischen den Kanälen: nein, Steuerspannung/Feldbus: 500 V (EtherCAT)
Gehäusetyp A Industriesteckverbinder Han24B
Gehäusetyp B Anbaugehäuse AGG + Verriegelungsbügel
Gehäuse Stifteinsatz Han24E Han64D
Kontakte hartvergoldet
Maße (L x B x H) Typ A: 120 mm x 52 mm x 129 mm, Typ B: 150 mm x 52 mm x 129 mm
Gewicht Typ A: 950 g, Typ B: 1030 g
Betriebs-/Lagertemperatur 0…+55 °C/-25…+85 °C
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/Einbaulage Gehäuse IP 65 (EtherCAT-Connector: IP 67)/beliebig
Zulassungen CE, UL
Bestellangaben FM33xx-B110
FM3312-B110-0010 Feldbus Modul, Thermoelement, 12-Kanal, Typ J, EtherCAT-IN/OUT-Interface, Gehäusetyp A
FM3312-B110-1010 Feldbus Modul, Thermoelement, 12-Kanal, Typ J, EtherCAT-IN/OUT-Interface, Gehäusetyp B
FM3332-B110-0010 Feldbus Modul, Thermoelement, 32-Kanal, Typ J, EtherCAT-IN/OUT-Interface, Gehäusetyp A
FM3332-B110-1010 Feldbus Modul, Thermoelement, 32-Kanal, Typ J, EtherCAT-IN/OUT-Interface, Gehäusetyp B
Zubehör  
ZK1090-6xxx-xxxx Leitung für M12-Ethernet-/EtherCAT-Anschluss
ZK2020-3xxx-xxxx Leitung für M8-Stromversorgung
System  
EtherCAT Weitere EtherCAT-Produkte finden Sie in der Systemübersicht.