Zubehör
ZB8610
 
ZB8610 Lüftermodul für EtherCAT- und Busklemmen

ZB8610 | Lüftermodul für EtherCAT- und Busklemmen

Das Lüftermodul ZB8610 dient zur forcierten Luftzirkulation innerhalb des Klemmengehäuses und sorgt für einen besseren Wärmeabtransport aus dem Gehäuse. Es erweitert den thermischen Einsatzbereich der EtherCAT-Klemmen (ELxxxx) und Busklemmen (KLxxxx) und bietet viele neue Anwendungsmöglichkeiten. Das Modul wird an der Unterseite des Klemmenstrangs installiert und deckt eine Breite von vier Standardklemmen ab (4 x 12 mm). Es besteht aus dem Lüfter, einer Montage-Kassette, einer Klemmleiste (24 V DC, 0 V DC, Diag, Mode) und einem Halter zur Fixierung an die unterschiedlichen Klemmengehäuse.

Der Lüfter kann in drei unterschiedlichen Betriebsmodi betrieben werden:

Ein typischer Anwendungsfall des Lüftermoduls ist die Erweiterung des Leistungsbereichs der Klemmen durch forcierte Kühlung. Dies erlaubt z. B. den Betrieb der EtherCAT-Servoklemme EL7201 mit höherem Ausgangsstrom (4,5 ARMS statt 2,8 ARMS) und stellt sie somit leistungsmäßig auf die gleiche Stufe wie die EL7211, wodurch sich eine 50%ige Bauraum-Reduzierung ergibt.

Ein weiterer Anwendungsfall ist die Erweiterung des Betriebstemperaturbereichs der Klemmen. Je nach Spezifikation der technischen Daten können die Klemmen durch Einsatz des Lüftermoduls mit einer Betriebstemperatur von 70 °C betrieben werden. Die exakten klemmenspezifischen Angaben zu diesem Anwendungsfall sind in den Dokumentationen der jeweiligen Klemmen eingetragen.

Technische Daten ZB8610
Anzahl Kanäle 1 Lüfter
Nennspannung 24 V DC (-15 %/+20 %)
Betriebsarten temperaturgeregelt, volle Geschwindigkeit, frequenzgeregelt
Drehfrequenz Lüfter in 9 Stufen über Frequenz einstellbar (1…9 Hz), max. ~5500 U/min
Diagnose Lüfter defekt
Lebensdauer typ. MTBF = 280.000 h @ 20 °C
Besondere Eigenschaften Leistungssteigerung sowie Erweiterung der Betriebstemperatur für diverse Klemmen
Abmessungen (B x H x T) 47 mm x 22 mm x 55 mm
Gewicht 32 g (inkl. Halter)
Betriebs-/Lagertemperatur -25…+70 °C/-40…+85 °C
Relative Feuchte 95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/Einbaulage IP 20/siehe Dokumentation
Zulassungen CE, UL