Google Glass für die industrielle Automation

Wearable HMI für die industrielle Automation

Auf der SPS IPC Drives präsentiert Beckhoff als Technologiestudie mit der Google Glass ein neues Konzept für die Maschinenbedienung. Die primär für den Consumerbereich entwickelte Brille integriert u.a. ein Head-Up-Display für Informationen sowie eine Digitalkamera. Google Glass ist aber auch im industriellen Umfeld als Ergänzung für das Bedienen und Beobachten in der Produktion einsetzbar. So können Status- oder Dialogmeldungen oder Zusatzinformationen wie Dokumentationen, Webseiten oder Videos aufgerufen werden. Beispielsweise kann der Servicetechniker über das Einlesen eines QR-Codes am Motor oder Endschalter die Eigenschaften, Historie oder den aktuellen Status des Sensors oder Aktors einlesen. Andreas Thome, Produktmanager PC-Control, über den Einsatz der Google-Brille in der Produktion: „Google Glass hat das Potenzial, die Bedienphilosophie an der Maschine zu ändern bzw. mindestens zu ergänzen. Die Google-Brille kann ein gutes Beispiel für die Verschmelzung der Internettechnologie und der Automatisierungstechnik im Rahmen von Industrie 4.0 darstellen.“ mehr

Veröffentlichungen