Presseinformation

22. Februar 2011
Beckhoff auf der Hannover Messe 2011: Halle 9, Stand F06
Beckhoff-EtherCAT-Box-System umfasst alle analogen Standardsignale
Kombi-I/O-Box erhöht Flexibilität in der Anlagenprojektierung
Mit der EtherCAT Box EP4374, die zwei analoge Eingänge und zwei analoge Ausgänge miteinander kombiniert, baut Beckhoff die Serie seiner IP-67-Module weiter aus. Die Kombi-I/O-Box ist universell einsetzbar und bietet eine fein skalierbare Lösung, die es dem Maschinenbauer erlaubt, bedarfsgerecht und damit kostengünstiger zu planen. Die Ein- und Ausgangskanäle können unabhängig voneinander für die Standardsignale 0…10 V, ±10 V, 0…20 mA und 4…20 mA parametriert werden.

 

Mit der Kombination von parametrierbaren Ein- und Ausgängen in einem Gehäuse erhält der Anwender eine erhöhte Flexibilität, und kann die vorhandenen Signale optimal nutzen. Die EtherCAT Box enthält je zwei Ein- und zwei Ausgangskanäle. Bei jedem Kanal ist individuell einstellbar, ob Strom oder Spannung gemessen bzw. ausgegeben werden soll. Die Auflösung der Stromsignale erfolgt mit 16 Bit, die der Spannungssignale ebenfalls mit 16 Bit, vorzeichenbehaftet.

Das EP4374-0002-Modul verfügt über einen direkten EtherCAT-Anschluss, sodass die hohe EtherCAT-Performance mit 100 MBit/s bis in jede IP-67-Box erhalten bleibt. Durch ihre geringen Abmessungen von nur 126 x 30 x 26,5 mm
(H x B x T) sind die EtherCAT-Box-Module optimal geeignet für Anwendungen mit beengten Platzverhältnissen.

 

Pressebild

  • Die EtherCAT Box EP4374 kombiniert zwei analoge Eingänge und zwei analoge Ausgänge in einem Gehäuse. Die Ein- und Ausgangskanäle sind unabhängig voneinander für die Standardsignale 0…10 V, ±10 V, 0…20 mA und 4…20 mA parametrierbar. Das Kombi-I/O-Modul optimiert die Nutzung der zur Verfügung stehenden Kanäle und bietet dem Maschinenbauer ein hohes Maß an Flexibilität.
 

    Bildunterschrift:

    Die EtherCAT Box EP4374 kombiniert zwei analoge Eingänge und zwei analoge Ausgänge in einem Gehäuse. Die Ein- und Ausgangskanäle sind unabhängig voneinander für die Standardsignale 0…10 V, ±10 V, 0…20 mA und 4…20 mA parametrierbar. Das Kombi-I/O-Modul optimiert die Nutzung der zur Verfügung stehenden Kanäle und bietet dem Maschinenbauer ein hohes Maß an Flexibilität.

     

Weitere Informationen:

EtherCAT

Zurück zur Übersicht