Presseinformation

04. April 2011
Expansion am Produktionsstandort Verl
Bilanz 2010: Beckhoff Automation steigert Umsatz um 46 % auf 346 Mio. Euro
Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010 hat Beckhoff Automation das größte Wachstum in seiner Unternehmensgeschichte seit 1987 erzielt: Der Weltumsatz von 346 Mio. Euro entspricht einem Zuwachs von 46 % im Vergleich zum Vorjahr bzw. 24 % im Vergleich zu 2008.

Beckhoff Automation blickt auf ein außerordentlich erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. „Wir haben geografisch und branchenübergreifend ein erfreulich hohes Wachstum zu verzeichnen. Unsere Bestandskunden haben zu alter Stärke zurückgefunden, neue Kunden und neue Geschäftsfelder sind dazu gekommen“, so der Geschäftsführer Hans Beckhoff. „Ein Wachstumsschwerpunkt ist der asiatische Markt; aber auch in Nordamerika und in Deutschland sind wir im vergangenen Jahr um 45 % gewachsen.“ Zu den aktuellen Wachstumstreibern gehören u. a. die alternativen Energien, die bereits 20 % des Gesamtumsatzes von Beckhoff ausmachen. Auch für das laufende Geschäftsjahr ist das Unternehmen optimistisch und rechnet mit einer Umsatzsteigerung von 30 % und mehr.

„Unsere PC-Control-Steuerungstechnik findet in vielen Branchen Anwendung. PC-Control steht für leistungsfähige SPS, Motion, Regelungstechnik und Kommunikationssoftware. Darüber hinaus bringt die Konvergenz von Automatisierungs- und Informationstechnologie für viele Anwender einen hohen Nutzen. Die überragende Leistungsfähigkeit unserer PC-CPUs ermöglicht, auf Basis der XFC-Technologie, ultraschnelle Steuerungstechnik. Mit Scientific Automation gelingt die Integration der Ingenieurwissenschaft in die Automatisierung. Diese positiven Systemeigenschaften werden weltweit von Ingenieuren verstanden und aufgenommen. Unsere internationale Geschäftsentwicklung ist daher besonders positiv zu bewerten und wird weiter intensiv vorangetrieben. Aktuell hat Beckhoff einen Exportanteil von 50 %. Für die nächsten Jahre erwarten wir eine Steigerung auf 60 bis 70 %“, erläutert Hans Beckhoff.

Im Jahr 2010 hat Beckhoff weitere Niederlassungen in Israel, Malaysia, Singapur und Japan gegründet. Derzeit ist das Unternehmen mit insgesamt 28 Töchtern und über Distributoren in 62 Ländern weltweit vertreten.

Die rasante Unternehmensentwicklung des vergangenen Jahres hat auch zu einer Steigerung der Mitarbeiterzahl um 26 % auf 1.700 weltweit geführt. Bedingt durch das anhaltende Wachstum wurden allein bis Ende März 2011 weitere 250 Mitarbeiter eingestellt, sodass die aktuelle Gesamtmitarbeiterzahl bei 1.950 liegt.

Ausbau der Büro- und Produktionskapazitäten am Unternehmenssitz Verl

Das starke Wachstum hat den Ausbau der Produktion mit neuen Produktionshallen und Fertigungsmaschinen erforderlich gemacht. 2010 wurden die Büro- und Produktionsflächen am Standort Verl um 6.000 qm erweitert. Mit insgesamt fünf neuen Highspeed-Bestückungslinien konnten die Produktionskapazitäten für elektronische Leiterplatten und Motherboards verdreifacht werden. Der kontinuierliche Ausbau des Unternehmens wird Ende 2011 mit dem Bezug eines 11.000 qm Bürogebäudes und dem Neubau weiterer Produktionsstätten fortgesetzt.

Pressebild

  • Hans Beckhoff, Geschäftsführender Inhaber der Beckhoff Automation GmbH

    Bildunterschrift:

    Hans Beckhoff, Geschäftsführender Inhaber der Beckhoff Automation GmbH

Weitere Informationen:

Beckhoff Automation

Zurück zur Übersicht