Presseinformation

24. Mai 2011
PROFINET-Klemme EL6631-0010 ermöglicht Betrieb an zwei PROFINET-Controllern
PROFINET-Device für EtherCAT-I/O-System

Beckhoff vervollständigt sein Produktspektrum für das EtherCAT-I/O-System mit der PROFINET-Klemme EL6631-0010, die als Gateway von EtherCAT zu PROFINET RT zwei Echtzeit-Ethernet-Bussysteme miteinander verbindet.

Das EtherCAT-Klemmensystem ermöglicht die Integration von Feldbus- und Industrial-Ethernet-Systemen über dezentrale Master-/Slaveklemmen. Die Slaveklemme EL6631-0010 ermöglicht als PROFINET-Device den einfachen Datenaustausch zwischen EtherCAT und PROFINET RT. Für den einfachen Aufbau einer Linientopologie enthält die Klemme zwei RJ-45-Ports.  

Die Implementierung der netzwerkinternen Dienste LLDP (zur Topologieerkennung) und SNMP (zur Überwachung) stellt die Daten für eine Netzwerkdiagnose bereit. LLDP unterstützt die automatische Erkennung der physikalischen Verkabelung des Netzwerks. Die EL6631-0010 kann bis zu 1.000 Byte Nutzdaten in einer Zykluszeit von 1 ms zwischen EtherCAT und PROFINET austauschen. Als Zusatzeigenschaften sind die I&M-Funktionen (Identification and Maintenance Profile) 1…4 und das Shared-Device nach GSDML 2.25 implementiert. Mit „Shared-Device“ kann die EL6631-0010 einen weiteren PROFINET-Device-Teilnehmer emulieren. Das bedeutet, dass eine PROFINET-Klemme an zwei PROFINET-Controllern angeschlossen werden kann, obwohl physikalisch nur ein Teilnehmer vorhanden ist.

Als Alternative zur PROFINET-Device-Klemme lässt sich jede PC-basierte Beckhoff-Steuerung (Industrie-PC oder Embedded-PC) mit der Software „TwinCAT PROFINET IO Device“ in ein PROFINET-Device umwandeln.

Pressebild

  • Die EL6631-0010 fungiert als Gateway zwischen PROFINET und EtherCAT zur Verbindung zweier Echtzeitbussysteme.

    Bildunterschrift:

    Die EL6631-0010 fungiert als Gateway zwischen PROFINET und EtherCAT zur Verbindung zweier Echtzeitbussysteme.

Weitere Informationen:

EtherCAT

EtherCAT-Klemmen

Zurück zur Übersicht