Presseinformation

24. November 2015
Industrie-PCs für kleine und mittlere Steuerungs- und Motion-Anwendungen
Die neue Preis-Leistungs-Klasse für PC-basierte Steuerungstechnik
Die PC-basierte Steuerungstechnik von Beckhoff lässt sich sowohl in Hard- als auch in Software fein skalieren und damit genau auf die jeweilige Anwendung abstimmen. Für den kostensensitiven, unteren und mittleren Leistungsbereich ist dies durch die Erweiterung der IPC-Einstiegsklasse von Beckhoff um zwei Geräte nun noch effektiver möglich. Neu sind der Schaltschrank-PC C6905 und der Panel-PC CP6706 für Intel®-Atom™-Mehrkern-CPUs mit ein, zwei oder vier Prozessorkernen.

Der Schaltschrank-PC C6905 und der 7-Zoll-Einbau-Panel-PC CP6706 ergänzen die IPC-Einstiegsklasse um zwei Geräte mit höherer Rechenleistung. Ausgestattet mit einem leistungsfähigen Intel®-Atom™-Prozessor mit bis zu vier Kernen eignen sie sich insbesondere als kleine und mittlere Maschinensteuerungen, bei denen auch Motion-Anwendungen oder aufwändigere Grafikapplikationen realisiert werden sollen.

Motherboard und Gehäuse bedarfsgerecht abgestimmt

Sowohl das 3½-Zoll-Motherboard als auch das Aluminium-Gehäuse wurden unter allen Beckhoff-typischen Aspekten, wie Industrietauglichkeit, Made in Germany und Langzeitverfügbarkeit, neu entwickelt. Durch die Reduzierung des mechanischen Aufwands und der Schnittstellenvielfalt wurden die beiden Geräte genau auf das entsprechende Einsatzspektrum abgestimmt, sodass sich gegenüber den etwas flexibleren Geräten in der vergleichbaren Leistungsklasse – C6915 und CP6707 – Kostenvorteile von ca. 13 bzw. 20 % ergeben.

Die Geräte bieten nach wie vor eine umfassende Ausstattung. Hierzu zählen 2 GB DDR3L-RAM (erweiterbar ab Werk auf 8 GB), On-Board-Dual-Ethernet-Adapter mit 2 x 100/1000BASE-T-Anschluss, 4-GB-CFast-Karte mit hochwertigem SLC-Flash, vier USB-2.0-Ports, ein DVI-Anschluss sowie ein optionaler dritter Ethernet-Port.

Leistungsfähiger Prozessor und flexible Betriebssystemwahl

Die IPC-Einstiegsklasse für kostensensitive Steuerungsapplikationen umfasste bisher den Einbau-Panel-PC CP6606 und den Embedded-PC CX9020, beide ausgestattet mit einer ARM-Cortex™-A8-CPU. Die höhere Rechenleistung des Intel®-Atom™-Prozessors in den neuen Geräten ermöglicht im gleichen Preissegment aufwändigere Steuerungs-, Motion- und Visualisierungsanwendungen. Zudem lässt sich ein breiteres Betriebssystemspektrum nutzen: Zusätzlich zu Windows Embedded Compact können auch Windows Embedded Standard und Windows 10 verwendet werden.

Pressebild

  • Der Panel-PC CP6706 und der Schaltschrank-PC C6905 eröffnen die Rechenleistung des Intel®-Atom™-Multicore-Prozessors für kostensensitive Anwendungen.

    Bildunterschrift:

    Der Panel-PC CP6706 und der Schaltschrank-PC C6905 eröffnen die Rechenleistung des Intel®-Atom™-Multicore-Prozessors für kostensensitive Anwendungen.

Weitere Informationen:

Skalierbare Industrie-PC-Lösungen

Zurück zur Übersicht