Presseinformation

11. Oktober 2011
Beckhoff auf der Motek 2011: Halle 9, Stand 9108
TwinCAT-Software sorgt für exaktes Aufsynchronisieren in Delta-Roboter von KOCH Pac-Systeme GmbH
Handhabungstechnik: PLC, Robotik und Motion Control auf einer Plattform
Auf der Motek 2011 präsentiert Beckhoff seine Automatisierungslösungen für die Montage- und Handhabungstechnik. Einen Einblick in die Leistungsfähigkeit der PC- und EtherCAT-basierten Steuerungstechnologie bietet die Live-Applikation des Delta-Roboters KRH-D der KOCH Pac-Systeme GmbH auf dem Beckhoff-Messestand. Moderne, leistungsstarke PC-Technologie, in Kombination mit Highspeed-Ethernet-Kommunikation, integriert, neben SPS, Motion Control und Messtechnik auch die Robotik auf einer Hard- und Softwareplattform. Hierdurch kann eine proprietäre Steuerung entfallen, die Kommunikation wird vereinfacht und damit die Produktivität der Anlage erhöht.

Mit dem Delta-Roboter KRH-D hat die KOCH Pac-Systeme GmbH ein Gesamtkonzept für vielseitige Handhabungslösungen mit höchsten Pickleistungen geschaffen. Der Spezialist für Verpackungsmaschinen aus dem Schwarzwald bietet eine Pick-and-place-Lösung mit flexiblem Arbeitsbereich bis zu Ø 1.200 mm sowie extremen Beschleunigungen und Geschwindigkeiten. Möglich wird dies durch eine Leichtbauweise mit CFK-Strukturteilen. Der daraus resultierende Zeitgewinn und die Kostenersparnis bei der Produktzuführung in Verpackungsmaschinen sind nur zwei der vielen Vorteile des modernen KOCH-Roboters KRH-D. Der Roboter kann in alle KOCH-Verpackungsmaschinen integriert werden, ist aber auch als Stand-alone-Lösung einsetzbar.

Für die Steuerung des Delta-Roboters verwendet KOCH die auf TwinCAT NC I und G-Code (DIN 66025) aufsetzende Softwarebibliothek TwinCAT Kinematic Transformation. Sie wurde von Beckhoff speziell für Roboter-Kinematiken, z. B. im Bereich von Pick-and-place-Aufgaben, entwickelt. Je nach Anwendung, muss der Delta-Roboter im Einlegebereich von einem kontinuierlich laufenden Transportband das zu verpackende und nicht lageorientierte Packgut greifen und in eine Blisterverpackung einlegen. Das erforderliche Aufsynchronisieren auf das Förderband, um Werkstücke aufzunehmen und abzulegen, wird durch die TwinCAT-Bibliotheken „Fliegende Säge“ und „Kurvenscheiben“ ermöglicht. Die genaue Lageerfassung des Packgutes erfolgt über ein Bildverarbeitungssystem (Conveyor Tracking). TwinCAT verarbeitet die importierten Bilddaten, sodass der Roboter das freigegebene Packgut exakt greifen und in den Blister einlegen kann. Die EtherCAT-Servoverstärker und Servomotoren sowie EtherCAT-Klemmen von Beckhoff sorgen für die dynamische und zuverlässige Ansteuerung des Delta-Roboters.

Über KOCH Pac-Systeme GmbH:

Die KOCH Pac-Systeme GmbH ist ein erfolgreich expandierendes, mittelständisches Unternehmen mit weltweit 200 Mitarbeitern. Das Unternehmen konstruiert, baut und vertreibt am Hauptstandort Pfalzgrafenweiler kundenspezifische Verpackungsmaschinen und Anlagen – von der Einzelmaschine bis zur komplexen Verpackungslinie. Seit Juli 2006 ist das Unternehmen Partner der Uhlmann-Gruppe und bietet damit eine weitere Kompetenz im Bereich spezieller Verpackungsmaschinen für die Pharmaindustrie. Klassische Branchen, in denen KOCH Verpackungsmaschinen herstellt, sind im Non-Food-, Medizin-, Körperpflege- und Kosmetikbereich angesiedelt. Die KOCH Pac-Systeme GmbH bietet damit Verpackungslösungen auf ganzer Linie: Von der kleinen Blister-Siegelmaschine bis zur komplexen Verpackungslinie, inkl. Roboter, Produkthandling und Endverpackung.

Pressebild

  • Der Delta-Roboter KRH-D, entwickelt von der KOCH Pac-Systeme GmbH, eignet sich für vielseitige Handlingsaufgaben. Die nahtlose Integration der Roboterkinematiken in die PC- und EtherCAT-basierte Beckhoff-Steuerungsplattform erlaubt die optimale Synchronisation der Robotik- und Motion-Control-Funktionen und sorgt für höchste Pickleistungen.

    Bildunterschrift:

    Der Delta-Roboter KRH-D, entwickelt von der KOCH Pac-Systeme GmbH, eignet sich für vielseitige Handlingsaufgaben. Die nahtlose Integration der Roboterkinematiken in die PC- und EtherCAT-basierte Beckhoff-Steuerungsplattform erlaubt die optimale Synchronisation der Robotik- und Motion-Control-Funktionen und sorgt für höchste Pickleistungen.

Zurück zur Übersicht