Presseinformation

27. November 2012
Safety-Controller für kleine bis mittlere Applikationen
Die All-in-One-Lösung: TwinSAFE-Controller integriert Safety-Funktionen im Kompaktgehäuse

Der neue TwinSAFE-Controller EK1960 integriert in kompakter Bauform eine vollständige Safety-Steuerung inklusive I/O-Ebene. Er kombiniert EtherCAT-Koppler, TwinSAFE-PLC, 20 digitale Eingänge und 10 digitale Ausgänge. Primär für Applikationen mit kleinem und mittlerem sicherheitstechnischem Umfang ausgelegt, ist der EK1960 als autarke Steuerung oder als dezentraler Controller einsetzbar. Über die integrierte E-Bus-Schnittstelle sind weitere EtherCAT-Klemmen flexibel erweiterbar.

Im nur 122 x 101 mm großen Gehäuse des TwinSAFE-Compact-Controllers EK1960 sind alle notwendigen Funktionen enthalten, um kleine und mittlere Sicherheitslösungen effizient und zu niedrigen Kanal-Kosten zu realisieren. Die I/O-Ebene bietet 20 sichere Digital-Eingänge (24 V DC) und 10 sichere Digital-Ausgänge (8 x 24 V DC, 2 x potenzialfreie Kontakte). Die Programmierung des TwinSAFE-Compact-Controllers erfolgt, wie bei den anderen TwinSAFE-Komponenten, über den TwinCAT Safety Editor. Der EK1960 kann bis zu 32 Verbindungen zu anderen TwinSAFE-Geräten aufbauen.  

Zur flexiblen Anpassung an unterschiedliche Sicherheitsaufgaben ist der EK1960 mit weiteren TwinSAFE-I/O- und Drives-Komponenten über das TwinSAFE-Protokoll erweiterbar.  

Der EK1960 ist geeignet für Anwendungen bis SIL 3 nach IEC 61508 und DIN EN ISO 13849 PLe.

Pressebild

  • Mit dem neuen TwinSAFE-Compact-Controller EK1960 erweitert Beckhoff sein Safety-Spektrum um eine kompakte Komplettsteuerung mit integrierter I/O-Ebene.

    Bildunterschrift:

    Mit dem neuen TwinSAFE-Compact-Controller EK1960 erweitert Beckhoff sein Safety-Spektrum um eine kompakte Komplettsteuerung mit integrierter I/O-Ebene.

Weitere Informationen:

TwinSAFE

Zurück zur Übersicht